Kategorien
Repression

Widerständig bleiben! AfD angreifen!

Am Morgen des 29. Junis hat die Polizei die Wohnung eines Antifaschisten in Karlsruhe durchsucht. Im Anschluss wurde dieser zu einer Erkennungsdienstlichen Behandlung mitgenommen.

Am Morgen des 29. Junis hat die Polizei die Wohnung eines Antifaschisten in Karlsruhe durchsucht. Im Anschluss wurde dieser zu einer Erkennungsdienstlichen Behandlung mitgenommen. Der Vorwurf war der Protest gegen eine AfD Veranstaltung in Durlach im September 2021 im Zuge der Antifacsist Action Kampagne.

Immer häufiger kommt es momentan in ganz Deutschland zu Repression aufgrund dieser Kampagne. Auch wir als OAT Augsburg haben uns letztes Jahr daran beteiligt, um klare Kante gegen rechts zu zeigen und um aufzuzeigen, dass die Rechten nicht die Lösung für die Krise sind.

Der Staat zeigt wie so oft auf welcher Seite er steht. Unsere vollste Solidarität gillt dem Betroffenen der Hausdurchsuchung und allen anderen von Repressionen betroffenen!

Die Genoss*innen aus Karlsruhe haben die Soli-Kampagne „Widerständig bleiben!“ ins Leben gerufen. Wenn ihr die Genoss*innen vor Ort unterstützen wollt, könnt ihr hier spenden:

Rote Hilfe Karlsruhe e.V.
GLS Bank
IBAN: DE15430609674007238358
BIC: GENODEM1GLS
Stichwort: Widerständig